19.2.: WICHTIG! MASKENPFLICHT IM UNTERRICHT!

Wie wir am frühen Nachmittag über Pressemitteilungen erfuhren, gelten ab Montag, 22. Februar wegen der aktuellen Infektionslage und der Angst vor Mutationen des Coronavirus verschärfte Schutzvorkehrungen – auch für Grundschüler. Laut NRW-Schulministerin Gebauer gilt auf dem gesamten Schulgelände grundsätzlich die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. Schüler bis zur Klasse 8 können eine Alltagsmaske tragen, wenn eine medizinische nicht passt.

Die Maske muss laut Staatssekretär Richter ab Montag auch von Grundschülern am Platz während der Unterrichtszeit und in den Zeiten der Notbetreuung getragen werden.

Lediglich während der Frühstückspausen dürfen die Kinder sie absetzen.

Geben Sie Ihrem Kind ab Montag also bitte einen entsprechenden Mund-Nasenschutz und ausreichend Ersatzmasken mit! Auch wenn ein offizielles Schreiben bisher nicht in der Schule ankam, gehen wir davon aus, dass diese Verordnung so umgesetzt werden muss.